TextGrid Tools und Services

TextGrid Laboratory

  • Einstiegspunkt in die virtuelle Forschungsumgebung
  • Optimiert für die XML-/TEI-Erschließung z.B. im Rahmen digitaler Editionen
  • Werkzeuge und Services in einer anpass- und erweiterbaren Software
  • Einfache Integration weiterer Open Source-Tools über den "Market Place"
  • Differenziertes Zugriffs-Rechtemanagement innerhalb der geschützten Forschungsumgebung

TextGrid Repository

  • Digitales Langzeitarchiv für die Geisteswissenschaften
  • Garantiert die langfristige Verfügbarkeit und Zugänglichkeit Ihrer Forschungsdaten
  • Umfangreiche Suchmöglichkeiten, verschiedene Download-Formate und Visualisierungstools
  • Lektüre, Suchabfrage, Download und Nachnutzung XML-erschlossener Text-Corpora wie z.B. der Digitalen Bibliothek bei TextGrid

Editoren und Werkzeuge

XML-Editor Ein leicht zu bedienender XML-Editor erlaubt das Bearbeiten von XML-Dateien lokal oder im Grid. AnwenderInnen können dabei beliebig wechseln zwischen einer eher technisch orientierten Ansicht, die alle Tags und Attribute anzeigt, und einer Ansicht, die eher an der Darstellung eines Textverarbeitungsprogramms orientiert ist. Eine Unicode-Zeichentabelle ermöglicht das einfache Suchen, Kopieren und Einfügen beliebiger Symbole aus dem Unicode Zeichensatz.

Text-Bild-Link-Editor Ein Text-Bild-Link-Editor unterstützt den XML-Editor bei der Alignierung von Text und Bildelementen. Ziel ist die Erstellung einer Ausgabedatei, die die Textelemente und die topographische Beschreibung enthält.

Wörterbuch-Recherche-Tool Ein Wörterbuch-Recherche-Tool ermöglicht die Suche in einer Vielzahl von verschiedenen Wörterbüchern innerhalb der virtuellen Forschungsumgebung von TextGrid. Hierzu wurde das Trierer Wörterbuchnetz in das TextGridLab integriert.

DigiLib Das Bildbetrachtungs- und Referenzierungstool DigiLib umfasst die Galerieansicht mehrerer Bilder, Zoom, Skalierungs-, Markierungs- und Referenzfunktionen. Seit der Beta 2011-12 ist die Komponente zur Anzeige von Bildern u.a. nach eigenen Parametern sowie die Zoom-Funktion integriert (via Kontextmenü: „ShowImage (digilib TG)“).

MEISE Mit dem Noten-Editor MEISE können Notentexte in MEI graphisch kodiert, bearbeitet und auf einem einfachen Niveau auch dargestellt werden. So wird u.a. die Visualisierung von Varianten erheblich erleichtert.

Lemmatizer Der Lemmatizer erlaubt die automatisierte Rückführung einer Wortform auf ihr Lemma. Einzelne Wörter können via Kontextmenü direkt aus dem XML-Editor lemmatisiert werden. Komplette Texte können über das Tool automatisch mit Lemmata ausgezeichnet werden.

COSMAS II COSMAS II (Corpus Search, Management and Analysis System) ermöglicht die Recherche und sprachwissenschaftliche Analyse von Worten in einer Korpusdatenbank. Über das Tool können Recherchen direkt in TextGrid ausgeführt werden.

LEXUS LEXUS (Language Archiving Technology) bietet lexikalische Datenbanken. Über das Tool ist eine Recherche direkt in TextGrid möglich.

Dienste und Features

Nutzer- und Projektverwaltung Eine mächtige Nutzer- und Projektverwaltung (Datei- und Rechtemanagement) ermöglicht die Erstellung neuer Projekte durch ProjektleiterInnen und die Zuordnung von weiteren BenutzerInnen (in bestimmten Rollen) zu einem Projekt, sowie die Abfrage und das Setzen von Rechten an TextGrid-Objekten.

Projektbrowser/Navigator Der Projektbrowser/Navigator ist ein ständiger Begleiter im TextGridLab. Er ermöglicht den NutzerInnen den einfachen Zugriff auf die für ihn/sie freigegebenen Projektmaterialien sowie deren übersichtliche Verwaltung. Der Navigator stellt damit einen möglichen Startpunkt für die NutzerInnen im TextGridLab dar.

Recherche-Tool Ein Recherche-Tool ermöglicht die Suche über Struktur-, Metadaten und Volltexte in eigenen Projekten und in öffentlich zugänglichen Daten in TextGrid. Eine semantische Suche (RDF-basiert) ist ebenfalls möglich.

Metadaten-Editor Ein Metadaten-Editor dient dem Erstellen und Verwalten von Metadaten der TextGrid-Objekte. Diese Metadaten werden in TextGrid für projektübergreifende Recherchen verwendet. Das Eingabeformular für die Metadaten kann einfach an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Aggregation Composer Mithilfe des Aggregation Composers, der einfach über Drag&Drop zu bedienen ist, können für ein bestimmtes Thema oder Forschungsinteresse relevante Objekte ausgewählt und gebündelt werden. Im Navigator erscheinen die so zusammengestellten Objekte als eine Aggregation, die bei Bedarf bearbeitet, erweitert und auch wieder aufgelöst werden kann – ohne die darin liegenden Objekte zu löschen.

Import/Export-Tool Ein Import/Export-Tool ermöglicht das Importieren und Exportieren von lokalen Daten in das Repository und bietet eine einfach zu bedienende Erfassungsmaske für die Eingabe der Metadaten.

Revisionen Mithilfe von Revisionen können Zwischenstände dokumentiert werden, um Änderungen zu identifizieren.

Publizieren Das Publizieren (im Repository) wird unterstützt durch eine automatische Metadatenvalidierung.